Copyright 2019 - Kinder- und Jugendchor Freisen

Gesundheit geht vor im Chor

Wie wichtig für viele unserer Sängerinnen und Sänger der Chor ist, zeigt sich unter anderem auch daran, dass sie auch dann zur Chorprobe kommen, wenn sie nicht mitsingen können, weil sie zum Beispiel erkältet und daher heiser sind. Chorleiter Rolf Mohr hat das von Anfang an befürwortet, weil er meint, dass man auch beim Zuhören etwas lernen kann. Er besteht dann aber auch darauf, dass in einem solchen Fall nicht gesungen wird. So kam eine Sängerin vor unserem letzten Adventskonzert in kompletter Chorkleidung (und mit zusätzlichem Dirndl) zum Einsingen in den Proberaum, obwohl ihre Stimme durch eine Erkältung stark geschädigt war. Chorleiter Mohr konnte sie letztlich davon überzeugen, dass sie das Konzert nicht mitsingen durfte. Er meinte dazu: „Es gab zwar viele Tränen und es hat mir fast das Herz zerrissen, weil sie so gerne mitgesungen hätte, aber ich war in diesem Moment auch für ihre Gesundheit verantwortlich.“

(Foto: Isolde Meuler)

Ihr seht also, welch großartige Kinder und Jugendliche in unserem Chor singen. Von den „Dramen“, die sich hinter den Kulissen abspielen, bekommt ihr aber meistens nichts mit.

f

Visitors Counter

82500
HeuteHeute13
GesternGestern273
Diese WocheDiese Woche1196
Dieser MonatDieser Monat5254