Copyright 2019 - Kinder- und Jugendchor Freisen

Warum Singen für unsere Kinder und Jugendlichen so wichtig ist

Singen macht schlau, macht glücklich und ist gesund.

Singen ist ein Gesundheitserreger,

und das rezeptfrei und ohne Nebenwirkungen. 

 

Wer regelmäßig singt, bleibt länger gesund. Eigentlich müsste Singen ärztlich verordnet werden, denn

 

  • Singen stärkt das Immunsystem,

  • der Körper wird besser mit Sauerstoff versorgt,

  • Singen bekämpft Krankheitserreger im Bereich der oberen Atemwege,

  • Singen aktiviert die Bauchatmung (Tiefatmung) statt der Brustatmung (Hochatmung),

  • das Training der Zwerchfellmuskulatur führt zur Stimulierung aller Organfunktionen in der Bauchregion,

  • auf eine verstärkte Ausatmung folgt ein vermehrtes Entsäuern, Entgiften und Entschlacken des Körpers,

  • eine Verlängerung der Ausatemphase führt zu einer Verbesserung der Elastizität der Atemmuskulatur und des Lungengewebes,

  • Singen normalisiert den Blutdruck,

  • Singen macht seelisch gesund,

  • beim Singen produziert der Organismus vermehrt das „Kuschelhormon“ Oxytocin, das als harmoniestiftend gilt,

  • Singen ist ein Anti-Depressivum,

  • beim Singen werden Stresshormone (u.a. Kortisol und Adrenalin) abgebaut,

  • man wird also gelassener und fühlt sich weniger gestresst,

  • Singen stimuliert die Zirbeldrüse, was zur Ausschüttung von körpereigenen Glücksbotenstoffen führt,

  • Singen kurbelt die Produktion von Glückshormonen wie Serotonin und Dopamin an,

  • Singen bringt das vegetative Nervensystem ins Gleichgewicht,

  • das fördert das Wohlbefinden und hilft, Ängste und Depressionen zu bewältigen,

  • Singen im Chor erzeugt ein Gefühl von Nähe und Verbundenheit,

  • die Choristen erleben soziales Miteinander, aber besonders auch emotionale Gemeinsamkeiten,

  • Singen erhöht die Aufmerksamkeit,

  • regelmäßiges Singen verbindet die Synapsen im Gehirn neu und macht den Sänger klüger,

  • im Vergleich zu Kindern, die wenig oder gar nicht singen, entwickelt sich bei Kindern, die häufig singen, ihre Sprache sowie das Denken und die Koordination besser,

  • Singen fördert die intellektuelle und die emotionale Intelligenz,

  • Singen fördert die Entfaltung des Menschen,

  • Singen macht selbstbewusst und stark,

  • Singen verbindet über Generationen,

  • Singen kann Menschen „verzaubern“,

  • schon vor Tausenden von Jahren wussten zahlreiche Völker, dass das Singen heilende Einflüsse auf den Körper und die Seele des Menschen hat,

  • erst in letzter Zeit hat sich die Wissenschaft wieder mit dem Thema beschäftigt und die Ergebnisse bestätigt,

 

Also:

Singen macht gesund.

Singen macht glücklich.

Singen macht schlau.

Singen gibt Halt.

Singen fördert die Gemeinschaft.

Singen macht Spaß.

  

Der Kinder- und Jugendchor Freisen bringt starke Persönlichkeiten hervor.

Kinder sollen sich zu starken, selbstbewussten Persönlichkeiten entwickeln. Dazu ist eine angenehme, gute Stimme unabdingbar. Wir fördern dieses Ziel und bringen unsere Kinder und Jugendlichen dazu, vor einem großen Publikum die eigene, individuelle Stimme zu präsentieren und dabei sogar Emotionen zu transportieren. Darüber hinaus fördert unsere Chorarbeit Konzentration und Durchhaltevermögen, Fähigkeiten, die sowohl im schulischen Bereich wie auch im späteren Leben unabdingbar sind.

f

Visitors Counter

88912
HeuteHeute48
GesternGestern249
Diese WocheDiese Woche59
Dieser MonatDieser Monat4048