Copyright 2021 - Kinder- und Jugendchor Freisen

Singen macht gesund, glücklich und schlau (Teil 1)

Heute möchten wir euch den ersten von drei Teilen präsentieren und euch dabei erklären, warum das Singen für alle Menschen, aber besonders für Kinder und Jugendliche wichtig ist. Die drei Slogans lauten: Singen macht gesund. Singen macht glücklich. Singen macht schlau.

(Foto: Isolde Meuler)

1. Singen macht gesund.
Singen ist ein „Gesundheitserreger“, und das rezeptfrei und ohne Nebenwirkungen! Eigentlich müsste man Singen ärztlich verordnen.
Singen stärkt nämlich das Immunsystem, der Körper wird mehr mit Sauerstoff versorgt als beim Sprechen.
Singen bekämpft Krankheitserreger im Bereich der oberen Atemwege.
In unserem Kinder- und Jugendchor Freisen singen wir ausschließlich mit der Bauchatmung, also der Tiefatmung anstatt der Hochatmung über die Brust.
Das Training der Zwerchfellmuskulatur führt zur Stimulierung aller Organfunktionen in der Bauchregion.
Auf eine verstärkte Ausatmung folgt ein vermehrtes Entsäuern, Entgiften und Entschlacken des Körpers.
Eine Verlängerung der Ausatemphase führt zu einer Verbesserung der Elastizität der Atemmuskulatur und des Lungengewebes.
Singen normalisiert zudem den Blutdruck.


Na, sind das nicht alles Argumente, dass auch ihr nochmal mit dem Singen beginnt?

f

Visitors Counter

269381
HeuteHeute70
GesternGestern260
Diese WocheDiese Woche1294
Dieser MonatDieser Monat6857